Neuer Citroën Berlingo gewinnt "Autobest Award 2019"

Der neue Citroën Berlingo setzt sich unter sechs Finalisten für den renommierten Jury-Preis „Autobest Award 2019“ durch und hat die Auszeichnung „Best Buy Car of Europe 2019“ erhalten. Die Jury würdigt damit die dritte Generation des Begründers der Hochdachkombis, die hinsichtlich Design, Komfort sowie Modularität grundlegend weiterentwickelt wurde. Citroën erhält somit den begehrten Autobest-Preis − nach dem C3 Aircross in diesem Jahr − zum zweiten Mal in Folge.

Seit 2001 bewerten jedes Jahr 31 Fachjournalisten aus 31 europäischen Ländern die zur Wahl stehenden Fahrzeuge in 13 Kriterien, darunter Preis-Leistungsverhältnis, Design, Komfort und Technologien sowie Services und Ersatzteilverfügbarkeit in den Vertriebsnetzen.

Zum ersten Mal seit Einführung des Awards vor 18 Jahren erhält ein Automobilhersteller den begehrten Autobest-Preis im zweiten Jahr in Folge. Ebenso wie der Compact SUV Citroën C3 Aircross im vergangenen Jahr konnte sich diesmal der neue Citroën Berlingo gegen seine Mitbewerber durchsetzen. Mit seinem unverwechselbaren Design, neuesten Technologien und Motoren der jüngsten Generation bringt der neue Citroën Berlingo frischen Wind in das Segment der Hochdachkombis und veranschaulicht auf perfekte Art und Weise die neue Markensignatur „Inspired by you“. Das großzügige Raumangebot in Kombination mit einer herausragenden Modularität machen den vielseitigen neuen Citroën Berlingo zum idealen Alltagsbegleiter für Familien und alle Freizeitaktivitäten.

Berlingo

Peter Heuchert: „Seit seiner Einführung im Jahr 1996 setzt der Citroën Berlingo Maßstäbe und ist bisher weltweit mehr als 1,7 Millionen Mal verkauft worden. Im Herbst hat Citroën den Berlingo hinsichtlich Design, Komfort und Modularität weiterentwickelt: Erstmals wird der Citroën Berlingo in zwei Längen – sowohl als Fünf- als auch als Siebensitzer – angeboten. Verbunden mit 19 Fahrerassistenzsystemen, vier Konnektivitätstechnologien sowie leistungsstarken, effizienten Benzin- und Dieselmotoren, die bereits jetzt die zukünftige Abgasnorm Euro 6d-TEMP erfüllen, ist der neue Citroën Berlingo der ideale Begleiter für Familien und alle Freizeitaktivitäten.

Der neue Berlingo glänzt mit drei einzelnen Rücksitzen, die nach dem „Magic Flat“-System mit einem einfachen Handgriff herausgenommen werden können. In Kombination mit dem umklappbaren Beifahrersitz entsteht so ein durchgehend flacher Boden mit einer Ladelänge von bis zu 2,70 Meter in der Länge M und bis zu 3,05 Meter in der Länge XL. Top zudem: Das für seine Klasse führendes Kofferraumvolumen, das in der Länge M um 100 Liter auf 775 Liter erhöht wurde und dank der separat zu öffnenden Heckscheibe und der in zwei Höhen arretierbaren Kofferraumabdeckung leicht zu erreichen ist.

„Von unseren Kunden werden auch die 28 größeren und raffinierten Stauräume (bis zu 186 Liter) gelobt!“, so Peter Heuchert. Dazu kommt das Multifunktionsdach Modutop der neuen Generation, das für mehr Licht sorgt, und das einzigartige Top-Box-Handschuhfach, welches durch das „Airbag in Roof“-System ermöglicht wird. 19 Fahrerassistenzsysteme, darunter ein farbiges Head-up-Display, ein aktiver Geschwindigkeitsregler und -begrenzer mit Bremsfunktion, elektrische Parkbremse, Rückfahrkamera mit 180-Grad-Rundumsicht, Grip Control mit Bergabfahrhilfe und Anhänger-Stabilitätskontrolle.


Verbrauchswerte:
Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für PureTech 110 Stop&Start, 6-Gang Manuell: 5,5/5,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 125/130
Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für BlueHDi 100 Stop&Start, 5-Gang Manuell: 4,0/4,2; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 106/111
Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für BlueHDi 130 Stop&Start, 6-Gang Manuell: 4,4/4,5; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 115/118
Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für BlueHDi 130 Stop&Start EAT8, 8-Gang Automatik: 4,3/4,5; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 115/118.

zurück zur Themenübersicht